Der Bio-Bauernhof Solimago südlich des Gardasees

Solimago19©newkitzontheblog

Der Bio-Bauernhof Solimago in dem kleinen lombardischen Örtchen Solferino ist eine kleine, ruhige Oase in nur wenigen Kilometern Entfernung zum Gardasee. Das historische Familienanwesen wurde von den Schwestern Simonetta und Antonella zu mehreren Apartments umgebaut, die stilvoll in natürlichen Materialien und einer Mischung aus antiken Möbeln und modernem Design eingerichtet sind.

Frischgebackene Quiche zum Frühstück

Simonetta wohnt mit ihrer Familie selbst in einem der Häuser der weitläufigen Gutsanlage und freut sich Familien mit kleinen und großen Kindern zu empfangen. Für die bis zu 24 Gäste, die in verschiedenen Häusern inmitten des großzügigen Gartens wohnen, wird jeden morgen ein kleines italienisches Frühstück mit selbst gemachtem Gebäck, frischem Obst und Müsli, sowie selbst hergestellten Säften zubereitet.

Mittags und abends versorgt man sich selbst und kann dazu je nach Saison Zutaten wie Zucchini, Tomaten, Möhren, Salat und Kräuter direkt von den Feldern des Bauernhofes bekommen. Von Donnerstag bis Sonntag wird im Solimago auch abends gekocht. Mit den eigenen Erzeugnissen oder anderen Produkten befreundeter Bio-Bauern aus der Gegend zaubert der Koch köstliche vegetarische und vegane Menüs.

Faulenzen unter Jahrhunderte alten Bäumen

Das Anwesen des Solimago besteht aus der alten Gutsanlage, sowie großzügigen Feldern, Weinbergen und Olivenhainen. Umgeben von einer dicken Steinmauer ist der Bauernhof ein wunderbarer Ort, um dort den ganzen Tag die Seele baumeln zu lassen, während die Kinder durch das Anwesen streifen. Mit kleinen Babys kann man sich mit einer Decke oder auf den Liegestühlen im Schatten eines der riesigen alten Bäume im Garten bequem machen und dem feinen Spiel des Windes in den Blättern und dem Zirpen der Grillen lauschen.

Das Örtchen Solferino liegt auf einem Hügel, auf dem im 19. Jahrhundert eine bedeutende Schlacht stattfand, aufgrund derer das Rote Kreuz gegründet wurde. Die Denkmäler laden zu kleinen Ausflügen ein, die man vom Solimago aus zu Fuß beginnen kann. Das Solimago ist aber auch ein gut gelegener Ausgangsort für Tagesausflüge, zum Beispiel an den nahe gelegenen Gardasee oder in der Umgebung gelegene Städte wie Verona oder Brescia.

Badeausflüge an den Gardasee

So teilt man, an Tagen, an denen man selber keinen Ausflug macht, den verwunschenen Garten meist nur mit den Katzen des Bauernhofes, um sich an diesem idyllischen Ort ausgiebig zu erholen und den Gedanken nachzuhängen. Nachmittags kehren dann Stück für Stück die anderen Gäste vom Baden, Wandern, Städtebummeln oder Radfahren zurück und wer mag kann sich für den nächsten Tag nach den besten Ausflugstipps erkundigen.

Solimago10

Und auch Simonetta, die eine äußerst sympathische, hilfsbereite und zurückhaltende Gastgeberin ist, berät einen gerne bei der Auswahl eines Ausflugsziels, aber hilft auch bei allen anderen Dingen gerne weiter.

Buchungsanfragen richtet man direkt an Simonetta oder ihre Schwester Antonella über die Kontaktdaten auf Webseite des Solimago.

 

2 Gedanken zu „Der Bio-Bauernhof Solimago südlich des Gardasees“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe, um den Kommentar abschicken zu können.