Fünf Dinge für einen perfekten Badetag mit seinem Baby

StrandtagmitBaby©newkitzontheblog

An heißen Tagen sind ein paar Stunden am See oder am Meer wie ein Kurzurlaub, in dem man seinen Gedanken nachhängen und sich immer wieder im Wasser erfrischen kann. Auch mit einem Baby kann man einen herrlichen Badetag oder Badeurlaub verbringen. Um sein Baby dabei gut vor Hitze, Kälte und Sonne zu schützen, sollte man ein paar Dinge immer dabei haben.

  1. Eine Strandmuschel mit UV-Schutz

Unsere Strandmuschel Rekakohu Plus von Terra Nation ist dabei unser mobiles Zuhause. Sie ist ziemlich groß, sodass man als kleine Familie komplett darin Platz findet, hat viele praktische Haken und Taschen und ist einfach unglaublich schnell und leicht auf- und auch wieder abgebaut. Zudem ist ihr Gewebe mit einem UV-Schutzfaktor 50+ ausgestattet, sodass sie anders als viele andere Strandmuscheln und Sonnenschirme nicht nur Schatten macht, sondern auch richtig gut vor der Sonne schützt. Dass die Strandmuschel auch vor UV-Strahlen schützt, ist bei einem Badetag mit Babys besonders wichtig, da diese das ganze erste Jahr möglichst keine direkte Sonneneinstrahlung abbekommen sollen.

  1. Sonnencreme

Da die empfindliche Babyhaut möglichst selten eingecremt werden sollte, empfiehlt es sich Sonnencreme am Besten nur dann zu benutzen, wenn sich ein kurzer Aufenthalt in der Sonne nicht vermeiden lässt. Mineralische Sonnencreme, wie beispielsweise von Lavera, schützt die Babyhaut davor, dass Sonnenstrahlen in sie eindringen. Und anders als die weit verbreitete chemische Sonnencreme, wirkt sie auf der Haut auf ganz natürliche Art und Weise.

StrandtagmitBaby3

  1. Sonnenhut

Damit der Kopf ebenfalls bei einem kurzen Aufenthalt in der Sonne ebenfalls geschützt ist, ist es gut, wenn das Baby einen Sonnenhut trägt. Die Sonnenmützen von Pickapooh werden in Deutschland aus Biobaumwolle hergestellt und es gibt sie bis zu einem UV-Schutzfaktor 80. Wir finden sie besonders praktisch dank des langen Nackenschutzes, den Ohrenklappen, die die Ohren sowohl vor Sonne, als auch vor Wind schützen, und den Bindebändern.

StrandtagmitBaby2

  1. Verschiedene Kleidung

Am Strand ziehe ich unserem Sohn gerne seinen Strampler von Serendipity Organics aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle an. Das Material ist schön weich und bequem und dank den Druckknöpfen am Bauch und im Schritt ist der Strampler leicht an- und auszuziehen. Am Meer finde ich für Babys einen langärmligen Strampler sehr praktisch, denn hier kann es auch immer mal windig und kühler sein, und auch bei einem kurzen Aufenthalt in der Sonne ist die Babyhaut besser geschützt.

 

Wenn es doch mal kühler wird, kann man einen Kapuzenpullover überziehen, der so auch gleich den Kopf mitwärmen kann. Wir mögen den Kapuzenpullover von dem Münchner Label Nipparel, der ebenfalls aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle hergestellt wird.

Zudem hat es sich bei uns bewährt eine ganze Garnitur Wechselkleidung einzustecken.

  1. Kuscheldecke

Die Rekakohu Plus von Terra Nation ist nicht nur eine Strandmuschel, sondern fast ein Zelt. Ihre großen Panoramafenster, durch die man einen guten Ausblick und immer einen angenehmen Luftzug in der Strandmuschel hat, lassen sich ganz leicht zumachen. Und auch die lange Bodenplane kann man einfach hoch klappen und so die Strandmuschel verschließen. Dadurch kann man sich schnell etwas Privatsphäre schaffen. Mit einer Baby-Kuscheldecke kann man dann in der Strandmuschel ein kleines Nest bauen und so sein Baby auch am Strand sein Nickerchen machen lassen.

Verlosung

Und weil wir die Strandmuschel Rekakohu Plus von Terra Nation so toll finden, haben drei von euch die Möglichkeit, eine davon zu gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgendes tuen:

  1. Lest unsere Teilnahmebedingungen für Verlosungen!
  2. Markiert unsere Facebook-Seite mit „Gefällt mir“!
  3. Hinterlasst uns hier auf dem Blog einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail-Adresse und abonniert dabei unseren Newsletter!

Teilnahmeschluss ist am Sonntag, den 31. Juli 2016 um 22.00 Uhr. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.

Viel Glück!

StrandtagmitBaby1

StrandtagmitBaby5

StrandtagmitBaby6

StrandtagmitBaby4

Der Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Terra Nation.

 

13 Gedanken zu „Fünf Dinge für einen perfekten Badetag mit seinem Baby“

  1. Toller Blogbeitrag, viele super Tipps. Die Strandmuschel sieht auf jeden Fall klasse aus und erfüllt bestimmt auch ihren zweck. Werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen.

  2. Der neue Nachwuchs kommt in ca. 2 Wochen auf die Welt und wir wollen ihn unbedingt gut vor der Sonne schützen! Die tolle Strandmuschel wäre perfekt dafür. Auch wenn aktuell kein großer Urlaub ansteht, wollen wir natürlich bei gutem Wetter an den See. Wir würden uns freuen wenn wir dazu die Strandmuschel von Terra Nation hätten.

  3. Toller Beitrag!! Da wir sehr oft am Strand sind, war ich bereits auf der Suche nach einer Strandmuschel. Diese habe ich bisher noch nicht entdeckt. Hört sich jedoch super an. Würden uns sehr über die Strandmuschel freuen!

  4. Das sieht ja fast nach der perfekten Strandmuschel aus. Unsere alte hat zwar auch einen UV Schutz, ist aber furchtbar umständlich aufzubauen. Deshalb sind wir meistens ohne unterwegs. Vielleicht lässt sich das mit ein wenig Losglück ja ändern? 😉

  5. Obwohl unser Nachwuchs erst in 5 Wochen kommt, ist der erste Schweden-Urlaub schon fest geplant für nächsten Sommer. Da wäre die Strandmuschel der perfekte Begleiter ;o)
    LG!

  6. Wir haben so eine schrecklich unpraktisches Strandmuschel Modell gekauft, dass wir nie hernehmen und im Keller versauert.
    Und da ich immer noch auf der Suche nach DER Strandmuschel bin und diese von euch empfohlene wirklich toll aussieht, möchte ich gerne an der Verlosung teilnehmen 🙂

  7. Das wäre genau das richtige für uns und unsere zwei Kids! Wir sind gern am See und in unserer Strandmuschel wird es schon sehr eng.

  8. Die Strandmuschel würde unseren beiden Kids den nötigen Schatten bei unseren vielen anstehenden Ausflügen bieten.
    Wir würden uns wahnsinnig über diesen Gewinn freuen!!!

  9. Für uns geht es im August an die Nordsee und die Strandmuschel wäre der perfekte Begleiter! 🙂
    Liebe Grüße, Petra

  10. Unsere kleine Familie plant für nächsten Monat einen kurzen Strandurlaub…da sind die Tips wirklich hilfreich und die Strandmuschel wäre natürlich ideal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe, um den Kommentar abschicken zu können.