Fahrradanhänger von Leggero – ethisch korrekt und nachhaltig

Heutzutage, wo Produkte in globalen Wertschöpfungsketten hergestellt werden, ist es fast wie die Nadel im Heuhafen, wenn man eines findet, das ethisch korrekt und nachhaltig in Europa hergestellt wurde.

Leggero ist eine dieser Firmen, die mit ihren Fahrradanhängern nicht nur Familien glücklich macht, sondern auch durch ihre soziale und nachhaltige Produktion in der Schweiz Menschen mit körperlichen und psychischen Schwierigkeiten unterstützt. Auf Basis von fast ausschließlich europäischen Zulieferern werden in der ersten europäischen Fahrradanhängermanufaktur am Bodensee von Menschen mit Handicap seit über 25 Jahren Fahrradanhänger hergestellt.

Die Erfahrung im Bau von Fahrradanhängern merkt man dem schnittigen Leggero Enso sofort an. Der Einsitzer ist intuitiv und schnell montiert, demontiert und zusammengeklappt. Er erfreut einen durch viele durchdachte Details, wie den großen auffaltbaren Kofferraum, das integrierte Regen- und Sommerverdeck oder den einfach verstellbaren Sitz.

Fahrradanhänger und Kinderwagen in Einem

Durch zwei Besonderheiten sticht der Leggero Enso hervor: er ist mit einer außerordentlich guten Federung ausgestattet, die dazu einlädt gemeinsam Abenteuer im Gelände zu erleben. Doch auch in der Stadt ist die Federung ein großer Komfortfaktor, sodass man nahezu unbemerkt Bordsteine hinauf- oder hinabgleiten kann.

Die zweite Besonderheit des Leggero Enso ist, dass er als einziger Fahrradanhänger durch den TÜV auch als Kinderwagen zugelassen wurde. Mit der integrierten Stroller-Räder und der Verstaufunktion für die Deichsel, wird der Fahrradanhänger schnell und einfach zu einem Kinderwagen umgebaut. Dank der Zulassung als Kinderwagen darf der Leggero Enso so kostenlos in öffentliche Verkehrsmittel mitgenommen werden und mit seiner Feststellbremse kann man ihn dort auch sicher abstellen.

Besonders sportliche Eltern können den Leggero Enso auch zu einem Jogger erweitern, der durch seine starken Scheibenbremsen schnell wieder abgebremst werden kann. Wer öfter längere oder hüglige Strecken zurücklegen muss, kann den Anhänger auch an sein E-Bike montieren.

Schadstofffreie Materialien durch den TÜV zertifiziert

Neben all den durchdachten Details, legt Leggero auch Wert darauf, ein nachhaltiges Produkt zu herzustellen. Deswegen kann man die Bezüge des Leggero Enso abnehmen und waschen und bei Bedarf kann man vieles als Ersatzteil nachkaufen. Der Leggero Enso wird aus schadstofffreien Materialien hergestellt und durch den TÜV geprüft. Dies kommt den Kindern zu Gute, die darin fahren, aber auch den Menschen, die ihn herstellen.

Leggero verkauft seine Fahrradanhänger im Direktvertrieb und kann so faire Preise für seine erstklassigen Produkte anbieten.

Wer in der Nähe wohnt, kann sich seinen Fahrradanhänger an der Manufaktur am Bodensee abholen kommen. Für alle anderen verschickt Leggero seine Anhänger in 3-5 Tagen nach ganz Europa.

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Leggero und gibt unabhängig unsere eigene Meinung wieder..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe, um den Kommentar abschicken zu können.