Literaturtipp: Geborgen wachsen – Wie Kinder glücklich groß werden

geborgen-wachsen©newkitzontheblog

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen Eltern den Rat erhielten, nicht auf jede Gefühlsregung ihres Babys zu reagieren, um es nicht zu anspruchsvoll und verwöhnt werden zu lassen. Heute weiß man, dass Kinder feinfühlige Eltern brauchen, die prompt auf ihre Bedürfnisse reagieren und als sichere Bindungspersonen zur Verfügung stehen. Dadurch unterstützen Eltern ihr Kind bestmöglich darin, sich zu selbstsicheren, ausgeglichenen und zielstrebigen Erwachsenen entwickeln.

Für die Zeit der Schwangerschaft und die ersten gemeinsamen Monate als junge Familie gibt es unzählige Ratgeber. Sie wollen einen nicht nur darin unterstützen, diese Zeit so gut und angenehm wie möglich zu verbringen, sondern auch das Kind bestmöglich bei seiner Entwicklung zu begleiten. Susanne Mierau verfolgt mit ihrem Buch Geborgen wachsen – Wie Kinder glücklich groß werden einen etwas anderen Ansatz. Die dreifache Mutter, Kleinkindpädagogin und Autorin des gleichnamigen Blogs Geborgen Wachsen möchte Eltern vor allem dazu ermuntern auf sich selbst zu hören.

Inspiration für ein bindungsorientiertes Miteinander

Statt über Regeln für den Alltag mit Babys und kleinen Kindern, schreibt Susanne Mierau darüber, wie man als junge Familie ein liebevolles und rücksichtsvolles Miteinander schafft. Dies beginnt bereits in der Schwangerschaft, wo man die ersten Grundsteine für eine enge Beziehung zu dem neuen Familienmitglied setzt.

Neben Schwangerschaft und Geburt geht Susanne Mierau in Geborgen Wachsen auch auf die ersten Monate mit einem kleinen Kind ein, in der die Kommunikation zwischen Eltern und Kind vielmehr über Mimik, Gesten oder auch Gefühle funktioniert. Für diese Zeit beschreibt sie wie ein bindungsorientiertes Miteinander dem Kind Sicherheit und Nähe gibt, die es so entspannt und geborgen großwerden lassen.

Eine tolle Lektüre für junge Eltern

Dabei vermeidet Susanne Mierau es bewusst konkrete Regeln zu zitieren oder aufzustellen. Viel mehr geht es ihr darum, Eltern darin zu bestärken, den für ihre Familie richtigen Weg zu finden. Dafür zeigt sie jeweils, wie sich der gemeinsame Alltag mit einem Baby oder Kleinkind an den Bedürfnissen des Kindes orientieren kann – ohne dabei auch die der Eltern oder Geschwister außen vor zu lassen.

Geborgen Wachsen ist ein tolles Buch über die erste gemeinsame Zeit mit seinem Kind und vor allem für Eltern, die ihr erstes Kind erwarten, eine inspirierende Lektüre. Danach ist man reich an Inspirationen und beschwingt von der Gewissheit, dass es in der Erziehung vor allem auf eine liebevolle Bindung zwischen Eltern und Kind ankommt. Alle zukünftigen Tipps und Ratschlägen kann man dann mit einem sicheren Gefühl vor diesem Hintergrund bewerten und jeweils entscheiden, ob diese für die eigene Familie passend sind.

Geborgen wachsen – Wie Kinder glücklich groß werden von Susanne Mierau ist 2016 im Kösel-Verlag erschienen und kostet 16,99 €.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe, um den Kommentar abschicken zu können.